Schönstattbewegung - Info zur Veranstaltung 18777

Bus-Pilgerreise zum Internationalen Wallfahrtsort Schönstatt

Licht für die Welt – Wallfahrt nach Schönstatt - aus der Diözese Trier

- Besinnung - .
Dem Neid, dem Hass, der Lüge und der Gewalt können wir eine Hoffnung entgegensetzen: Jesus Christus, das Licht der Welt. Die Wallfahrt nach Schönstatt kann helfen, das Dunkel, das uns auch ganz persönlich gefangen nehmen kann, durchbrechen zu lassen von Gottes Licht und Liebe.

Am Sonntag, den 30. Juni 2019, kommen Pilger aus der ganzen Diözese Trier in Schönstatt zusammen. Weihbischof Jörg Michael Peters wird mit den Gläubigen um 10.30 Uhr die heilige Messe in der Pilgerkirche feiern.
Der Tag ist abwechslungsreich mit Führungen, Besuch der Gnadenkapelle, dem Urheiligtum, und verschiedenen Alternativprogrammen gestaltet.

Herzliche Einladung mitzufahren und Schönstatt zu erleben als einen Ort
- der eine Auszeit für Leib und Seele ermöglicht
- mit einer wohltuenden Atmosphäre und einer herrlichen Landschaft
- der die Begegnung mit Gott und Maria ermöglicht
- der eine persönliche Kraftquelle in den Schwierigkeiten des Alltags sein kann.

Anmeldung für Bus-Mitreisende oder Einzelpilger, die am Tagesprogramm teilnehmen möchten, bitte an:
Schönstattzentrum, 54295 Trier, Tel. 0651-39984, E-Mail: schoenstattzentrum-trier@t-online.de
Die Kosten für diese Tageswallfahrt (mit Fahrtkosten ab Trier) betragen 40,00 € (incl. Mittagessen, Kaffee am Nachmittag, Programmgestaltung).
Abfahrt am Bahnhof Trier-Süd: 7:30 Uhr
(voraussichtlich mit Kleinbussen)


Zielgruppe:
offen für alle
Diözese: Trier
Termin:
30.6.19
Veranstalter:
Schönstattbewegung der Diözese Trier in Kooperation mit der Pilge
Veranstaltungsort:
von Trier nach Vallendar-Schönstatt
56179 Vallendar
Kontakt:
Schönstattzentrum Trier
Reckingstr. 5
54295 Trier
Tel. 0651 - 39984
schoenstattzentrum-trier@t-online.de
Weitere Infos:
http://www.schoenstattzentrum-trier.de
Publiziert:
  von Schw. M. Anne-Meike Brück (Schönstattzentrum Trier) am 09.05.19